Eilmeldung

Eilmeldung

Britische Studie - IRA hat Terrorismus abgeschworen

Sie lesen gerade:

Britische Studie - IRA hat Terrorismus abgeschworen

Schriftgrösse Aa Aa

Experten bescheinigen der nordirischen Untergrundorganisation IRA ein Ende ihre kriminellen und paramilitärischen Aktivitäten. Wie die Tageszeitung “The Times” berichtet, komme die Unabhängige Beobachter Kommission IMC in ihrem Bericht zu dem Schluss, dass der politische Arm der Organisation, die IRA-nahe Partei “ Sinn Fein “ , versuche, ihre Ziele mit friedlichen Mitteln zu erreichen.

Die Meldung erschien wenige Stunden, bevor der Bericht der Kommission durch die englische Regierung veröffentlicht werden soll. Im September hatten die englische und irische Regierung den nordirischen Parteien eine letzte Möglichkeit zur Einigung eingeräumt.

Die Gespräche sollen vom britischen Premierminister Tony Blair und von Irlands Ministerpräsident Bertie Ahern Mitte Oktober in Schottland geleitet werden. Anschliessend soll den Parteien eine Frist bis zum 24. November eingeräumt werden. Kernpunkt der Verhandlungen ist die Umsetzung des Karfreitagsabkommens von 1998.

Das Karfreitagsabkommen sieht für Nordirland eine Vier-Parteien-Koalition unter proportionaler Beteiligung der probritischen Protestanten und der irisch-nationalistischen Katholiken vor. Kommt keine Einigung zustande, wird die Provinz wieder direkt von London aus regiert.