Eilmeldung

Eilmeldung

Fatah-Milizen machen Drohung wahr: Hamas-Chef im Westjordanland ermordet

Sie lesen gerade:

Fatah-Milizen machen Drohung wahr: Hamas-Chef im Westjordanland ermordet

Schriftgrösse Aa Aa

Im Westjordanland ist ein örtlicher Chef der palästinensischen Hamas-Bewegung am Mittwoch von unbekannten Angreifern erschossen worden. Wie Augenzeugen berichteten, feuerten drei maskierte Männer aus einem Auto die tödlichen Schüsse auf Mohammed Odeh.

In den vergangenen Tagen hatte sich der Machtkampf zwischen den rivalisierenden Gruppen Fatah und Hamas verschärft. In Flugblättern hatten die Al-Aksa-Brigaden, der militärische Arm der Fatah, damit gedroht, Hamas-Führungspersönlichkeiten umzubringen. Sie machen sie für die jüngsten gewalttätigen Ausschreitungen zwischen Hamas- und Fatah-Anhängern verantwortlich, bei denen seit Sonntag mindestens zwölf Menschen im Gazastreifen starben. Auslöser der Gewalt waren gewaltsame Proteste von Polizisten. Sie hatten für die Auszahlung ausstehender Gehälter demonstriert.