Eilmeldung

Eilmeldung

Japanischer Ministerpräsident Shinzo Abe kündigt Reise nach China und Südkorea an

Sie lesen gerade:

Japanischer Ministerpräsident Shinzo Abe kündigt Reise nach China und Südkorea an

Schriftgrösse Aa Aa

Ein Regierungssprecher hat in Tokio bekannt gegeben, der japanische Ministerpräsident Shinzo Abe werde am Wochenende zu Gesprächen nach China und Südkorea reisen. Abe hat das Verhalten Nordkoreas als “absolut inakzeptabel” bezeichnet. Die Testpläne seien eine Provokation für die Region. Mit Spannung wird in China nun der Besuch von Japans Ministerpräsident Abe am Wochenende erwartet. Das traditionell belastete Verhältnis zwischen China und Japan hatte sich durch Besuche von Abes Vorgänger Junichiro Koizumi am Yakusuni-Schrein für Japans Kriegstote noch weiter verschlechtert.