Eilmeldung

Eilmeldung

Seoul protestiert gegen geplanten nordkoreanischen Atomwaffentest

Sie lesen gerade:

Seoul protestiert gegen geplanten nordkoreanischen Atomwaffentest

Schriftgrösse Aa Aa

In der südkoreanischen Hauptstadt Seoul demonstrieren die Menschen gegen den von Nordkorea angekündigten Atomwaffentest. Auch international löste das Vorhaben Pyöngyangs Besorgnis aus. Der Weltsicherheitsrat will sich noch heute mit dem Thema befassen. Der südkoreanische Präsident Roh Moo Hyun rief sein Sicherheitskabinett zu einer Dringlichkeitssitzung zusammen und warnte das Nachbarland nochmals eindringlich vor einem Atomtest. Die Regierung in Seoul bekräftigte, sie werde niemals Kernwaffen in Nordkorea tolerieren. Der Sicherheitsberater des südkoreanischen Präsidenten sagte: “Vielleicht will Nordkorea verhandeln. Oder sie wollen wirklich Atomwaffen testen. Im Moment sehen wir noch diese BEIDEN Möglichkeiten.”

Südkorea versucht seit dem historischen Treffen im Jahr 2000 eine Politik des Dialogs mit dem Norden zu führen. Nordkorea hatte das Testvorhaben unter anderem mit dem Druck und den Sanktionen der USA gegen das kommunistische Regime begründet.