Eilmeldung

Eilmeldung

Stürme in Spanien und Frankreich lassen nach

Sie lesen gerade:

Stürme in Spanien und Frankreich lassen nach

Schriftgrösse Aa Aa

Ein Unwetter mit Stürmen und starkem Regen hat im Nordwesten Spaniens schwere Schäden angerichtet. Die Wassermassen rissen Dutzende von Autos mit sich. Stellenweise stand das Wasser bis zu zwei Meter hoch in den Straßen. Zahllose Geschäfte, Garagen und Wohnungen waren überschwemmt. Mittlerweile haben die Stürme nachgelassen und die Aufräumarbeiten begonnen. Auch im Osten Frankreichs hat sich die Lage entspannt. Dort war die Normal-Regenmenge eines Monats an einem Tag gefallen. In manchen Städten in den Vogesen stand das Wasser einen Meter hoch. Die Katastrophenwarn-Stufe “Orange” wurde wieder heruntergesetzt.