Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Kopftuchstreit in Großbritannien: Blair kommt Straw zu Hilfe


welt

Kopftuchstreit in Großbritannien: Blair kommt Straw zu Hilfe

Im Kopftuchstreit in Großbritannien hat Premierminister Tony Blair seinen Parteifreund Jack Straw unterstützt. In einem Rundfunkinterview sagte Blair, Straw habe eine wichtige Frage in einer “vernünftigen und angemessenen Weise” angeschnitten. Letzlich sei es aber jeder einzelnen Frau überlassen, wie sie sich kleide. Allerdings müsse man verhindern, dass sie sich vom Durchschnitt absonderten.

Der Fraktionsvorsitzende der Labour-Partei im Unterhaus, Jack Straw, hatte einen Sturm der Entrüstung ausgelöst, als er mitteilte, er bitte verhüllte Frauen, die in seine Abgeordnetensprechstunde kommen, den Gesichtsschleier abzulegen. Damit sollten Gespräche “von Angesicht zu Angesicht” ermöglicht werden. Der Schleier sei eine “sichtbare Erklärung der Abegrenzung und Andersarteigkeit.”

Mehr zu:

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Endlich Frieden für Nordirland?