Eilmeldung

Eilmeldung

Griechische Wahllokale geschlossen

Sie lesen gerade:

Griechische Wahllokale geschlossen

Schriftgrösse Aa Aa

Bei den Kommunalwahlen in Griechenland hat das bürgerliche Regierungslager offenbar leichte Verluste hinnehmen müssen. Laut Nachwahlumfragen stellt die Partei von Ministerpräsident Kosta Karamanlis zwar weiter die Bürgermeister der größten Städte Athen und Thessaloniki, allerdings geht die wichtige Hafenstadt Piräus voraussichtlich an die Sozialisten unter Oppositionsführer Georgios Papandreou.

Knapp 10 Millionen Griechen waren an diesem Sonntag in einer ersten Runde aufgerufen, neue Bürgermeister und Präfekten zu wählen. Bekommen die Kandidaten auf Anhieb 42 Prozent, sind sie gewählt. Andernfalls müssen sich die beiden Bestplatzierten am kommenden Sonntag in einer Stichwahl stellen.