Eilmeldung

Eilmeldung

Olmert zu zweitägigem Besuch in Moskau

Sie lesen gerade:

Olmert zu zweitägigem Besuch in Moskau

Schriftgrösse Aa Aa

Der israelische Regierungschef Ehud Olmert ist zu einem zweitägigen Besuch in Moskau eingetroffen. Im Mittelpunkt der Gespräche mit Staatspräsident Wladimir Putin steht die Lage im Nahen Osten. Anlass für Olmerts Besuch ist der fünfzehnte Jahrestag der Wiederherstellung diplomatischer Beziehungen, die die damalige Sowjetunion nach dem Nahostkrieg von 1967, dem sogenannten Sechstagekrieg, abgebrochen hatte. Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Putin betonte Olmert, dass Israel sich nicht den Luxus leisten könne zu warten, dass ein Land wie der Iran, der Israel zerstören wolle, nichtkonventionelle Waffen bekomme. Israel habe keine Wahl und müsse sich auf eine Antwort vorbereiten. Etwas Derartiges müsse verhindert werden. Israel ist besorgt, dass die mit russischer Hilfe entstehende Atom-Anlage im iranischen Buschehr von UN-Sanktionen ausgenommen werden könnte, um sicherzustellen, dass Russland die Sanktionen der Weltorganisation unterstützt.