Eilmeldung

Eilmeldung

Afghanistan: Entführer verlangen italienischen Truppenabzug

Sie lesen gerade:

Afghanistan: Entführer verlangen italienischen Truppenabzug

Schriftgrösse Aa Aa

Die Entführer eines italienischen Fotoreporters verlangen jetzt auch den Abzug der italienischen Truppen aus Afghanistan. Vor einigen Tagen hatten sie bereits gefordert, dass ein zum Christentum übergetretener Afghane aus seinem italienischen Asyl nach Afghanistan zurückgebracht wird. Ein Sprecher der Familie des Fotoreporters drückte gegenüber Reportern die Hoffnung aus, dass die Verhandlungen mit den Entführern zu einem erfolgreichen Abschluss geführt würden.

In Afghanistan sind rund 1.200 italienische Soldaten stationiert. Sie sind Teil der Internationale Afghanistan-Schutztruppe Isaf. In diesem Jahr sind in Afghanistan etwa 150 ausländische Soldaten gefallen.