Eilmeldung

Eilmeldung

Kommission legt am Vortag des EU-Gipfels Energie-Aktionsplan vor

Sie lesen gerade:

Kommission legt am Vortag des EU-Gipfels Energie-Aktionsplan vor

Schriftgrösse Aa Aa

Ziel ist, bis 2020 zwanzig Prozent Energie einzusparen – denn mindestens so viel wird laut dem zuständigen Kommissar Andris Piebalgs in Europa verschwendet. Das Paket mit 75 Maßnahmen sieht unter anderem vor, strengere Mindestnormen für energieeffiziente Geräte einzuführen.

Auch die Energieverluste bei Stromgewinnung, -übertragung und Verteilung sollen eingeschränkt und Gebäude mit niedrigem Verbrauch gefördert werden. Schließlich entfallen rund vierzig Prozent des Energieverbrauchs in der EU auf die Gebäude. Doch auch im Verkehr setzt die Kommission auf treibstoffsparendere Fahrzeuge. Last not least will sie das Bewusstsein der Verbraucher schärfen: durch mehr Information, aber auch gezielte Trainingsmaßnahmen in der Industrie, bei den Energieversorgern und in der Schule. Und weil die Schüler von heute die Häuslebauer von morgen sind, haben Kommissar Piebalgs und Trickfilmheld Bob der Baumeister in der Europäischen Schule in Brüssel gleich den Anfang gemacht.