Eilmeldung

Eilmeldung

Putin bei EU-Gipfel

Sie lesen gerade:

Putin bei EU-Gipfel

Schriftgrösse Aa Aa

Der russische Präsident nimmt beim EU-Gipel in Lahti an einem gemeinsamen Essen mit den Staats- und Regierungschefs teil. Dort geht es vor allem um das Thema Energiepolitik. Die EU fordert von Russland Garantien für die künftige Energieversorgung. Außerdem verlangt sie Rechtssicherheit für Investitionen europäischer Energieunternehmen in Russland. Die Bedingungen sollen Bestandteil des erneuerten Partnerschaftsabkommens mit Moskau sein, das im kommenden Jahr ausläuft. Die Verhandlungen werden zentrales Thema der deutschen EU-Ratspräsidentschaft 2007 sein.

Die auf diesem Gipfel gefundene gemeinsame Position soll Putin beim Essen vorgetragen werden. Weitere Themen des informellen Gipfels sind die illegale Immigration sowie das Thema Innovation. Die 25 Teilnehmer gaben in Lahti grünes Licht für das europäische Institut für Technologie, das eng mit Universitäten und Unternehmen zusammenarbeiten soll. Die genaue Finanzierung und der Standort sind noch unklar. Ein anderes Dauerthema war in Lahti so gut wie vom Tisch: Auch die Vertreter Bulgariens und Rumäniens waren in der Sibelius-Halle anwesend. Sie werden vom kommenden Jahr an als 26. und 27. EU-Mitglied am Gipfeltisch sitzen.