Eilmeldung

Eilmeldung

Israelische Minister fordern Besetzung des südlichen Gazastreifens

Sie lesen gerade:

Israelische Minister fordern Besetzung des südlichen Gazastreifens

Schriftgrösse Aa Aa

Mehrere Mitglieder der israelischen Regierung haben die erneute Besetzung des Grenzgebiets zwischen dem Gazastreifen und Äypten gefordert — mehr als ein Jahr nach dem israelischen Rückzug aus Gaza. Während einer Kabinettssitzung sagte Handelsminister Eli Yishai von der religiösen Schas-Partei, das israelische Militär müsse die Grenze kontrollieren, um angebliche Waffenlieferungen an militante Palästinensergruppen zu unterbinden.

Derweil sagte der stellvertretende Ministerpräsident, Schimon Peres, ein baldiges Ende der palästinensischen Hamas-Regierung voraus. “Hamas Verhalten ist inakzeptabel”, sagte Peres. “Wild um sich schießen, keine Vereinbarungen einhalten —— Wer wird Hamas unterstützen? Wer wird ihnen Geld geben?”

Im Gazastreifen sperrten palästinensische Sicherheitskräfte während Protestveranstaltungen einige Hauptverkehrsstraßen. Sie fordern von der Hamas-Regierung die Auszahlung ihres ausstehenden Lohns. Viele von ihnen protestierten außerdem gegen die Ermordung eines führenden Mitglieds der Fatah-Bewegung von Präsident Mahmud Abbas in der Nacht zum Sonntag.