Eilmeldung

Eilmeldung

Frankreich: Countdown läuft

Sie lesen gerade:

Frankreich: Countdown läuft

Schriftgrösse Aa Aa

In Frankreich stehen die Termine für die Präsidentschafts- und Parlamentswahlen fest. In der ersten Runde am 22. April wird sich voraussichtlich Innenminister Nicolas Sarkozy zur Wahl stellen. Er gilt als erfolgsversprechendster Kandidat der Konservativen.

Neben ihm will auch der Chef der rechtsradikalen Front national, Jean Marie Le Pen, antreten. Präsident Jaques Chirac wird sich nach zwei Amtszeiten wahrscheinlich nicht erneut zur Wahl stellen. Die Entscheidung darüber wird er jedoch erst im neuen Jahr bekannt geben.

Unter den Sozialisten gilt die ehemalige Umweltministerin Ségoléne Royal als Favoritin neben ihren Mitbewerbern, dem früheren Finanzminister Dominique Strauss Kahn,
und Laurent Fabius, ehemaliger Premierminister. Die Partei stimmt im November endgültig über den Kandidaten ab.

Die beiden Runden der Parlamentswahlen finden Mitte Juni statt.