Eilmeldung

Gesetz über Grenzzaun zwischen USA und Mexiko

Sie lesen gerade:

Gesetz über Grenzzaun zwischen USA und Mexiko

Schriftgrösse Aa Aa

US-Präsident George W. Bush hat ein umstrittenes Gesetz zur Sicherung der Grenze zu Mexiko unterzeichnet. Bis Ende 2008 wird rund ein Drittel der Grenze mit einem hohen Spezialzaun versehen. Damit sollen illegale Zuwanderer abgewehrt werden. Sie werden von vielen Amerikanern als Bedrohung der Arbeitsplätze angesehen und zudem für wachsende Kriminalität verantwortlich gemacht.

“Wir sind eine Nation von Einwanderern, aber auch eine Nation des Rechts,” sagte Bush bei der Unterzeichnung. Bedauerlicherweise hätten die USA jahrzehntelang ihre eigenen Grenzen nicht vollständig unter Kontrolle gehabt. Das solle sich nun ändern.

Bush wehrte sich damit auch gegen Vorwürfe aus konservativen Kreisen, er habe das Problem vernachlässigt. Die USA stehen im Wahlkampf für die Kongresswahlen am 7. November. Die illegale Einwanderung ist dabei eines der zentralen Themen.