Eilmeldung

Südossetische Sicherheitskräfte erschießen mutmaßliche Saboteure

Sie lesen gerade:

Südossetische Sicherheitskräfte erschießen mutmaßliche Saboteure

Schriftgrösse Aa Aa

Die Sicherheitskräfte der von Georgien abtrünnigen Republik Südossetien haben nach eigenen Angaben vier Saboteure getötet. Eine Streife habe die vier Männer entdeckt und aufgefordert, sich auszuweisen. Nachdem die Gruppe
Widerstand geleistet habe, hätten die ossetischen Sicherheitskräfte das Feuer eröffnet.

Bei den Männern habe es sich um Georgier gehandelt. Sie sollen schwerbewaffnet gewesen sein und eine große Menge Sprengstoff mitgeführt haben. Die georgische Regierung dementierte Berichte über die Vernichtung einer georgischen Sabotage-Gruppe on Ossetien. Der Außenminister sprach von einer “Desinformation”.