Eilmeldung

Eilmeldung

Freispruch für türkische Geschichtswissenschaftlerin

Sie lesen gerade:

Freispruch für türkische Geschichtswissenschaftlerin

Schriftgrösse Aa Aa

Ein Gericht in Istanbul hat die Altertumsforscherin Muazzez Ilmiye Cig von dem Vorwurf freigesprochen, religiöse Gefühle der Muslime verletzt und zum Hass angestachelt zu haben. Als die 92-Jährige das Gerichtsgebäude verließ, wurde sie mit Jubel begrüsst. Cig hatte in einem Buch behauptet, bei den Sumerern hätten Prostituierte ein Kopftuch getragen, um von Priesterinnen unterschieden werden zu können. Die sumerische Kultur war im vierten und dritten Jahrtausend vor unserer Zeitrechnung in Mittelasien verbreitet.
Dutzende von Intellektuellen sind im vergangenen Jahr wegen ähnlicher Vorwürfe vor Gericht gestellt worden, darunter Orhan Pamuk, der im Dezember mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet wird.