Eilmeldung

Eilmeldung

Machtdemonstration Teherans im Golf

Sie lesen gerade:

Machtdemonstration Teherans im Golf

Schriftgrösse Aa Aa

Zum Auftakt eines Manövers hat der Iran mehrere Raketen abgeschossen. Nach Angaben des staatlichen Fernsehens befanden sich auch Flugkörper des Typs Schahab-3 darunter. Eine offizielle Bestätigung lag zunächst nicht vor. Die Schahab-3-Raketen haben eine Reichweite von bis zu 2 000 Kilometer. Sie könnten Ziele im Mittelmeer erreichen. Die aus einem nordkoreanischen Raketenmodell entwickelten Flugkörper haben vor allem in Israel Sorgen ausgelöst. Auch Kurzstreckenraketen sollen abgefeuert worden sein, die mit Streubomben bestückt werden können. Den Meldungen zufolge wurden die Raketen von den Revolutionsgarden, einer paramilitärischen Einheit abgefeuert. Die Manöver sollen zehn Tage dauern. In der Region finden zur Zeit auch Übungen des amerikanischen Militärs statt.