Eilmeldung

Eilmeldung

Ortega ist Wahlsieger

Sie lesen gerade:

Ortega ist Wahlsieger

Schriftgrösse Aa Aa

Sechzehn Jahre nach seinem Machtverlust hat der ehemaligen Guerillaführer Daniel Ortega die Präsidentenwahlen in Nicaragua gewonnen. Nach Auszählung von über neunzig Prozent der Stimmen setzte sich der Führer der Sandinistischen Befreiungsfront mit 38,7 Prozent gegen seinen konservativen Herausforderer Eduardo Montealegre durch.

Nun wolle er die Investitionen fördern, die verschiedenen wirtschaftlichen und sozialen Gruppen bei ihrer Einigung unterstützen, um zusammen gegen die Armut zu kämpfen, sagte Ortega vor seinen Anhängern. Beobachter sprachen von einem fairen und transparenten Wahlverlauf.

Zu den ersten Gratulanten gehörten der kubanische Revolutionsführer Fidel Castro und der venezuelanische Hugo Chavez.

Nicaragua zählt zu den ärmsten Ländern der Welt. Drei Viertel der Bürger leben von weniger als 1,60 Euro am Tag.