Eilmeldung

Eilmeldung

Abbas will Koalition mit Hamas noch in diesem Monat

Sie lesen gerade:

Abbas will Koalition mit Hamas noch in diesem Monat

Schriftgrösse Aa Aa

An diesem Samstag vor zwei Jahren starb Jassir Arafat. Zum Gedenken an den Gründer der Palästinenserbewegung versammelten sich seine Anhänger in Ramallah auf dem Platz vor der Mukata, dem Amtssitz des Palästinenserpräsidenten. Arafats Nachfolger in diesem Amt, Mahmut Abbas, ging in seiner Rede ausführlich auf die aktuellen Probleme der Palästinenser ein. Im Hinblick auf den Konflikt mit der regierenden islamistischen Hamas berichtete Abbas von Fortschritten bei den Gesprächen über die Bildung einer Regierung der nationalen Einheit. Mit Gottes Hilfe erwarte man die Regierungsgründung noch vor dem Ende dieses Monats. Unterdessen haben die USA im Weltsicherheitsrat eine Verurteilung des israelischen Artillerieangriffs im Gazastreifen scheitern lassen. Der amerikanische UN-Botschafter John Bolton lehnte in einer Sondersitzung des höchsten UN-Gremiums eine von Katar vorgelegte Resolution ab. Zehn der 15 Mitglieder des Sicherheitsrats stimmten mit Ja, vier enthielten sich. Der Entwurf war zuvor in mehreren informellen Runden entschärft worden. Bei dem Angriff auf Wohnhäuser in Bet Hanun im Norden des Gazastreifens waren am Mittwoch 18 Palästinenser ums Leben gekommen. Israel sollte der Resolution zufolge für den “unverhältnismäßigen Einsatz von Gewalt” verurteilt werden.