Eilmeldung

Eilmeldung

Eurostar verkürzt ab 2007 Fahrzeit von London nach Paris und Brüssel

Sie lesen gerade:

Eurostar verkürzt ab 2007 Fahrzeit von London nach Paris und Brüssel

Schriftgrösse Aa Aa

Von Paris nach London in zwei Stunden und 15 Minuten – eine halbe Stunde weniger als bisher. Das soll vom 14 November 2007 an möglich sein – mit dem Eurostar. Die Bahngesellschaft wird nämlich künftig in London nicht mehr vom Bahnhof Waterloo im Zentrum aus operieren, sondern vom weiter nördlich gelegen Bahnhof St. Pancras aus.

Am selben Tag wird zudem eine neue Hochgeschwindigkeitsverbindung in Betrieb genommen, und zwar zwischen London und Brüssel. Die Fahrzeit zwischen beiden Metropolen reduziert sich dann auf eine Stunde und 51 Minuten. Nach Angaben von Eurostar wird St. Pancras durch die Operation zu einem der größten Schienen-Drehkreuze Europas. Denn sechs U-Bahn-Linien und sieben Fern-Zugverbindungen bedienen den Bahnhof zusätzlich. Die Abfertigung in St. Pancras leite eine neue Ära im Reiseverkehr zwischen Großbritannien und Kontinentaleuropa ein.