Eilmeldung

Eilmeldung

Mehrere Todesopfer bei Auseinandersetzungen zwischen israelischer Armee und Palästinensern

Sie lesen gerade:

Mehrere Todesopfer bei Auseinandersetzungen zwischen israelischer Armee und Palästinensern

Schriftgrösse Aa Aa

Mindestens zwei Palästinenser sind heute bei Zusammenstößen zwischen der israelischen Armee und Kämpfern der islamistischen Hamas im nördlichen Gazastreifen getötet worden. Nach palästinensischen Angaben handelt es sich bei einem der Todesopfer um einen 16-jährigen Jugendlichen. Israelische Kampfhubschrauber hatten auch in der vergangenen Nacht wieder die Wohnhäuser mutmaßlicher radikaler Palästinenser zerstört. In Kalkilja im Westjordanland wurden bei Auseinandersetzungen zwischen Palästinensern und der israelischen Armee drei Menschen getötet. Nach israelischen Angaben versuchten etwa 200 palästinensische Randalierer auf israelische Soldaten loszugehen, als diese das Haus eines mutmaßlichen Hamas-Angehörigen umstellten. Die Soldaten hätten daraufhin das Feuer eröffnet. Angeblich wurden 30 Palästinenser verletzt. Am Grenzposten Erez zwischen Israel und dem Gazastreifen protestierten israelische Friedensaktivisten gegen die Gewaltpolitik ihrer Regierung. Die Mitglieder der Bewegung “Fieden Jetzt” forderten die sofortige Aufnahme von Friedensgesprächen. Auch die Vollversammlung der Vereinten Nationen rief Israel zu einem umgehenden Gewaltverzicht auf.