Eilmeldung

Eilmeldung

Weltweit hat die Ermordung von Pierre Gemayel Empörung hervorgerufen

Sie lesen gerade:

Weltweit hat die Ermordung von Pierre Gemayel Empörung hervorgerufen

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Truppenbesuch auf Hawai erklärte der der amerikanische Präsident George W.Bush: “ Wir unterstützen die Siniora Regierung und die Demokratie. Wir unterstützen die Menschen im Libanon in Frieden zu leben und unterstützen sie dabei, ihre Demokratie gegen die Versuche von Syrien, Iran und anderen zu schützen, die wollen, dass in diesem wichtigen Land Instabilität und Gewalt herrscht.”

Der US-Präsident verlangte außerdem eine vollständige Aufklärung des Mordes an dem 34jährigen libanesischen Industrieminister. Auch Javier Solana, Hoher Repräsentant der Europäischen Union, verurteilte den Anschlag. “ Mit all meiner Kraft möchte ich sehen, dass die Verantwortlichen dieses schrecklichen Verbrechens, vor Gericht gestellt werden,” sagte er. “ Und ich möchte von ganzem Herzen an die vielen Menschen erinnern, die für die Unabhängigkeit und Souveränität des Libanons gekämpft haben.”