Eilmeldung

Eilmeldung

Chavez siegesgewiß - Massenkundgebungen zum Wahlkampfabschluß in Venezuela

Sie lesen gerade:

Chavez siegesgewiß - Massenkundgebungen zum Wahlkampfabschluß in Venezuela

Schriftgrösse Aa Aa

Auf einer Großkundgebung in Caracas hat der venezuelanische Staatspräsident Hugo Chavez am Sonntag seinen Wahlkampf beendet. Chavez versprach mehreren hunderttausend Menschen bei der Präsidentschaftswahl am kommenden Sonntag “einen k.o.-Sieg über das mächtigste Reich der Erde”.

Zwar liegt Chavez in den Meinungsumfragen rund 20 Prozent vor dem Einheitskandidaten der Opposition, doch hat der Linksnationalist erstmals seit seiner Machtübernahme vor acht Jahren in Manuel Rosales einen ernstzunehmenden
Gegenkandidaten.

Zur Abschlusskundgebung des 53-jährigen Gouverneurs des reichen Öl-Bundesstaates Zulia versammelten sich am Samstag in Caracas 1,4 Millionen Menschen. Rosales stellt sich als Sozialdemokrat dar, und verspricht die Öleinnahmen Venezuelas neuzuverteilen. Das Geld solle in Venezuela bleiben und nicht mehr an befreundete Regierungen gehen.

Während der US-Gegner Chavez vor allem von den ärmeren Teilen der Bevölkerung unterstützt wird, sind die Anhänger von Rosales in den gehobenen Gesellschaftsschichten zu finden.