Eilmeldung

Eilmeldung

UN-Mission im Kosovo bedroht

Sie lesen gerade:

UN-Mission im Kosovo bedroht

Schriftgrösse Aa Aa

Die Mission der Vereinten Nationen in der abtrünnigen südserbischen Provinz Kosovo hat von – so wörtlich – “ernsthaften Bedrohungen” vor Ort berichtet. In einer Stellungnahme der UN heisst es, in der Provinzhauptstadt Pristina seien Drohungen gegen Personal und Einrichtungen der Weltorganisation eingegangen. Thomas Lee von den Vereinten Nationen sagte, man nehme diese Drohungen sehr ernst und werde im gesamten Kosovo die Polizeipräsenz verstärken. Die vornehmlich von Albanern bewohnte Provinz Kosovo steht seit 1999 unter Verwaltung der Vereinten Nationen. Sie strebt nach Unabhängigkeit von Serbien, Belgrad will das verhindern. Vermittlungsversuche des früheren finnischen Präsidenten und heutigen UN-Gesandten Martti Ahtisaari waren kürzlich vorerst gescheitert. Er hatte daraufhin angekündigt, Anfang kommenden Jahres eine Lösung vorlegen zu wollen.