Eilmeldung

Eilmeldung

Quebec offiziell eigene Nation

Sie lesen gerade:

Quebec offiziell eigene Nation

Schriftgrösse Aa Aa

Das französischsprachige Quebec hat jetzt offiziell den Status einer eigenen Nation innerhalb von Kanada. Das Parlament in Ottawa verabschiedete am Montag eine entsprechende Entschließung der konservativen Regierung, mit der Ministerpräsident Stephen Harper einem geplanten Vorstoß der Partei Bloc Quebecois zuvorkam. Die Entscheidung hat vor allem symbolische Bedeutung. An der verfassungsrechtlichen Stellung der Provinz ändert sich dadurch nichts. Die Bevölkerung von Quebec hat zwei Mal eine Unabhängigkeit von Kanada in Volksabstimmungen abgelehnt, zuletzt 1995 mit knapper Mehrheit. Wegen des Abstimmungsergebnisses trat der Minister für zwischenstaatliche Angelegenheiten, Michael Chong, zurück. Er begründete seine Entscheidung damit, dass er es nicht unterstützen könne, dass Quebec als Nation, selbst in einem geeinten Kanada, anerkannt werde. Das sei nichts als ethnischer Nationalismus. Beobachter kritisierten, dass der konservative Regierungschef Harper mit seiner Initiative angesichts sinkender Polularitätswerte auf Stimmenfang bei den Liberalen gehe.