Eilmeldung

Eilmeldung

Al-Sadr-Anhänger legen Ämter nieder

Sie lesen gerade:

Al-Sadr-Anhänger legen Ämter nieder

Schriftgrösse Aa Aa

Aus Protest gegen das Treffen des irakischen Ministerpräsidenten Nuri al-Maliki mit US-Präsident George W. Bush in Jordanien sind Anhänger von Moqtada al-Sadr der Anweisung des radikalen Schiitenführers nachgekommen: Fünf Minister und dreißig Abgeordnete legten ihre Ämter nieder und zogen sich aus der Regierung zurück.

Der radikale Schiitenprediger al-Sadr ist ein nicht unbedeutender Machtfaktor im Irak. Er verfügt über seine eigene Armee, die er hauptsächlich aus dem nach seiner Familie benannten Armenghetto Sadr-City rekrutiert. Der Mahdi-Armee werden Angriffe auf Sunniten und Besatzungstruppen zugeschrieben.