Eilmeldung

Eilmeldung

Jegor Gaidar auf dem Weg der Besserung - Ursache seiner Erkrankung weiterhin unklar

Sie lesen gerade:

Jegor Gaidar auf dem Weg der Besserung - Ursache seiner Erkrankung weiterhin unklar

Schriftgrösse Aa Aa

Der mit schweren Vergiftungssymptomen in ein Moskauer Krankenhaus eingelieferte russische Ex-Regierungschef Jegor Gaidar befindet sich auf dem Weg der Besserung. Nach Angaben seiner Tochter soll er voraussichtlich nächste Woche entlassen werden. Gaidar war in der Vorwoche auf einer Konferenz in Irland zusammengebrochen und hatte erst nach drei Stunden das Bewusstsein wieder erlangt. Noch ist die Ursache für seine Erkrankung unklar. Laut offiziellen Angaben fanden die Ärzte keine natürliche Ursache für die Vergiftungserscheinungen und entdeckten keine natürlichen Substanzen, die für die Beschwerden verantwortlich sein könnten. Mit einer exakten Diagnose sei allerdings frühestens am Freitag zu rechnen, hieß es.

Russlands Präsident Wladimir Putin rief Gaidar unterdessen im Krankenhaus an. Er habe ihm gute Besserung gewünscht, teilte Putins Büro mit. Russische Medien hatten Gaidars Zusammenbruch in Verbindung mit dem Fall des vergifteten Kreml-Gegners Alexander Litwinenko gebracht. Auch Gaidar gilt als Kritiker der Regierung in Moskau.