Eilmeldung

Eilmeldung

Designierter US-Verteidigungsminister erklärt Irakkrieg zu höchster Priorität

Sie lesen gerade:

Designierter US-Verteidigungsminister erklärt Irakkrieg zu höchster Priorität

Schriftgrösse Aa Aa

Der designierte US-Verteidigungsminister Robert Gates hat den Krieg im Irak zu seiner höchsten Priorität erklärt. Vor dem Streitkräfteausschuss des Senats sagte Gates, der Kurs der USA im Irak werde die Zukunft des Nahen Ostens bestimmen. Mit der Anhörung begann im Senat das Bestätigungsverfahren für den Nachfolger von Donald Rumsfeld. Mit der Zustimmung wird noch in dieser Woche gerechnet.

Alle Optionen müssten in Betracht gezogen werden, sagte Gates im Hinblick auf das weitere Vorgehen im Irak, – um dort erfolgreicher zu sein, und um die dort stationierten Truppen reduzieren zu können. Unterdessen wurden in Bagdad bei einer Serie von Anschlägen rund 40 Iraker getötet. Mindestens zwei Menschen starben bei einem Mörserangriff auf einen Markt. Im Norden der Hauptstadt explodierte eine Autobombe, als ein Bus mit Vertretern einer schiitischen Körperschaft vorbeifuhr. Die Überlebenden wurden unter Beschuss genommen. 15 Menschen wurden getötet.

Am Morgen explodierten drei Autobomben an einer Tankstelle; dabei starben 16 Menschen. Angesichts der Gewalt im Lande forderte der irakische Ministerpräsident al Maliki die arabischen Nachbarländer zur Kooperation auf. Er schlug eine regionale Sicherheits-Konferenz noch im Dezember vor.