Eilmeldung

Eilmeldung

NASA plant permanente Forschungsstation auf dem Mond

Sie lesen gerade:

NASA plant permanente Forschungsstation auf dem Mond

Schriftgrösse Aa Aa

Leben auf dem Mond – bisher konnte man davon nur träumen, aber jetzt will die NASA eine Forschungsstation auf dem Erdtrabanten einrichten. Die Mondstation soll an einem der beiden Mond-Pole aufgebaut und mit Sonnenenergie betrieben werden. An den Polen gibt es mehr Licht und es ist wärmer. Das Raumfahrtzentrum in Houston teilte mit, dass ab 2020 Astronauten auf den Mond geschickt werden sollen. Vier Jahre später könnten dann die ersten Menschen etwa eine Woche lang auf dem Mond leben.

Die Mondstation soll vor allem als Basis für weiterführende Flüge zum Mars dienen. Wegen der Geldnot bei der NASA sollen sich auch andere Staaten als die USA sowie private Investoren an dem Projekt beteiligen. Die europäische Weltraumbehörde ESA hat bereits ihr Interesse angemeldet. Für die Flüge zum Mond will die NASA eine neue Raumfähre entwickeln, diese ähnelt offenbar dem Raumschiff Apollo, mit dem die Amerikaner 1972 zum letzten Mal auf dem Mond gelandet waren. Bald also ein nächster grosser Schritt für die Menschheit…