Eilmeldung

Eilmeldung

Ermordeter Kreml-Kritiker Litwinenko in London beigesetzt

Sie lesen gerade:

Ermordeter Kreml-Kritiker Litwinenko in London beigesetzt

Schriftgrösse Aa Aa

Der in London ermordete ehemalige russische Agent Alexander Litwinenko wird in der britischen Hauptstadt beigesetzt. Der Kreml-Kritiker war mit Polonium 210 vergiftet worden. In seinem Körper fand sich die extrem radioaktive Substanz in großer Menge. Danach wurden an mehreren Stellen in London Polonium-Spuren gefunden. Auch in der britischen Botschaft in Moskau wurden kleine Spuren von Radioaktivität festgestellt; ob es sich um Polonium handelt, wurde zunächst nicht bekannt. Unterdessen begaben sich britische Polizeibeamte nach Moskau, um gemeinsam mit russischen Beamten Zeugen zu befragen, die Litwinenko in London getroffen hatten, darunter den Geschäfts-Mann und früheren Agenten Dmitry Kovtun, der Litwinenko am Tag der Vergiftung, dem 1.November traf.