Eilmeldung

Eilmeldung

Spanien: ETA-Mitglied in Entführungsfall freigesprochen

Sie lesen gerade:

Spanien: ETA-Mitglied in Entführungsfall freigesprochen

Schriftgrösse Aa Aa

In einem spektakulären Entführungsprozess hat das oberste spanische Gericht ein ETA-Mitglied freigesprochen. Die Staatsanwaltschaft hatte zuvor für Gregorio Vicario Setién 17 Jahre Haft gefordert. Dieser hatte im Laufe der Verhandlung geäußert, stolz zu sein, der baskischen Untergrundorganisation anzugehören.

Das Gericht jedoch sah die Beweislage als nicht ausreichend an. Kritiker des Prozesses bedauerten, das von der Polizei gelieferte DNS-Spuren nicht in die Beweisführung aufgenommen wurden. Zwischen Mai 1995 und April 1996 war der baskische Industrielle José Maria Aldaya von der ETA gefangen gehalten worden. Nach der Bezahlung eines Lösegeldes kam Aldaya schliesslich frei.