Eilmeldung

Eilmeldung

Suez hält an Fusionsplänen mit Gaz de France fest

Sie lesen gerade:

Suez hält an Fusionsplänen mit Gaz de France fest

Schriftgrösse Aa Aa

Der französische Energieversorger Suez hat seinen Fusionswunsch mit Gaz de France bekräftigt. Aufgrund einer Gerichtsentscheidung muss der Zusammenschluss noch bis Juli kommenden Jahres warten – dann, wenn Frankreich einen neuen Präsidenten haben wird. Die Sozialisten des Landes sind gegen die Fusion.

Suez-Chef Gérard Mestrallet will diese jedoch in die Tat umsetzen. Zusammen würden Suez und die noch staatliche Gaz de France europaweit 20 Millionen Kunden mit Strom und 80 Millionen mit Wasser beliefern, sowie die Abfallentsorgung für 65 Millionen Europäer leisten.

Der Gesamtumsatz beider Unternehmen im vergangenen Jahr betrug rund 64 Milliarden Euro. Als eine mögliche Zwischenlösung wurde am Freitag auch ein Aktientausch beider Unternehmen ins Spiel gebracht. Die Pariser Regierung hat sich aber zu dem Vorschlag noch nicht geäussert.