Eilmeldung

Eilmeldung

Islamisten in Somalia fordern ultimativ Abzug äthiopischer Truppen

Sie lesen gerade:

Islamisten in Somalia fordern ultimativ Abzug äthiopischer Truppen

Schriftgrösse Aa Aa

Die Islamisten, die weite Teile Somalias beherrschen, haben das Nachbarland Äthiopien ultimativ aufgefordert, seine Truppen aus Somalia abzuziehen: Sollte dies nicht innerhalb einer Woche geschehen, würde es zum Krieg kommen.
Die Regierung in Addis Abeba bestreitet den Einsatz von Kampftruppen im Nachbarland. Sie räumt aber ein, etwa 200 “Militärberater” nach Somalia entsandt zu haben, um die in den Ort Baidoa ausgewichene Übergangsregierung zu unterstützen. Außerdem seien mehrere Tausend Soldaten an der Grenze zu Somalia im Einsatz.

Ende vergangenen Monats hatte das äthiopische Parlament die somalischen Islamisten als “klare und unmittelbare Bedrohung” für Äthiopien bezeichnet. In einer mit großer Mehrheit verabschiedeten Resolution wurde dem Land die Selbstverteidigung im Falle einer Invasion gestattet. Äthiopien sei bereits der Krieg erklärt worden, hatte Regierungschef Meles Zenawi vor der
Parlament festgestellt.