Eilmeldung

Eilmeldung

Scharf hat Kofi Annan die Regierung von US-Präsident George W. Bush kritisiert.

Sie lesen gerade:

Scharf hat Kofi Annan die Regierung von US-Präsident George W. Bush kritisiert.

Schriftgrösse Aa Aa

In eine Rede im Präsident-Truman-Museum im Bundesstaat Missouri, hat Annan der amerikanischen Regierung vorgeworfen, den Irakkrieg gegen den internationalen Willen begonnen zu haben. Er sagte vor geladenen Gästen: “ Recht geht vor Macht. Deshalb sind die Vereinigten Staaten immer Vorkämpfer der weltweiten Menschenrechtsbewegung gewesen. Doch diese Führung kann sie nur behalten, wenn Amerika seinen Prinzipien treu bleibt, auch im Kampf gegen den Terrorismus. Wenn Amerika seine eigenen Ideale und Ziele aufgibt, sind die Freunde im Ausland natürlich beunruhigt und verwirrt.”

In seiner monatlichen Bilanz berichtet er dem Sicherheitsrat. Darin sieht er die Irakkrise als die dringendste Krise in der Welt an. Das Land stehe am Rande von Bürgerkrieg und Chaos, beschreibt Kofi Annan die Lage im Irak. 10 Jahre lange ist Kofi Annan Generalsekretär der Vereinten Nationen gewesen. Seine Amtszeit endet am 31.Dezember.