Eilmeldung

Eilmeldung

Bush wartet mit Antwort auf Baker-Komission - Spekulationen über Verstärkung der US-Truppen im Irak

Sie lesen gerade:

Bush wartet mit Antwort auf Baker-Komission - Spekulationen über Verstärkung der US-Truppen im Irak

Schriftgrösse Aa Aa

US-Präsident George W. Bush hat seine Zurückhaltung bei der Vorstellung einer künftigen Irak-Strategie verteidigt. Er werde diese schwierige Entscheidung nicht überstürzt treffen sagte Bush nach Beratungen mit hohen Offizieren im Pentagon. Forderungen nach einem raschen Truppenabzug wies er zurück. “Es finden zahlreiche Konsultationen statt und ich werde meine Pläne nach einer langen Überlegung vorlegen”, begründet Bush sein Zögern. In Gesprächen mit dem irakischen Vizepräsidenten Tarik al-Haschemi, dem Chef der wichtigsten Sunni-Partei, warb Bush um Unterstützung für die Regierung Maliki. In Washington wird unterdessen spekuliert, Bush plane, so wie von Senator McCain vorgeschlagen, für mehrere Monate die US-Truppen im Irak deutlich zu verstärken, um den Widerstand zu brechen. Danach könnten die USA als Sieger aus dem Irak abziehen.