Eilmeldung

Eilmeldung

Blair trifft türkischen Regierungschef Erdogan: Gespräche über Nahost und EU-Beitritt der Türkei

Sie lesen gerade:

Blair trifft türkischen Regierungschef Erdogan: Gespräche über Nahost und EU-Beitritt der Türkei

Schriftgrösse Aa Aa

Der britische Premierminister Tony Blair ist am Freitag in Ankara mit dem türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan zusammengetroffen. Die beiden Regierungschefs wollten unter anderem über die prekäre Lage im Nahen Osten sprechen. Blair sucht nach Verbündeten in der Region, um Israelis und Palästinenser zur Wiederaufnahme von Verhandlungen zu bewegen. Zudem geht Blair davon aus, dass eine Belebung des Friedensprozesses auch positive Auswirkungen auf die Situation im Irak haben könnte.

Vor allem aber wollten sich Blair und Erdogan über die EU-Beitrittsverhandlungen der Türkei austauschen. Die Gespräche sind derzeit wegen des Streits um Zypern teilweise eingefroren. Blair wollte Erdogan beruhigen, dass der Weg in die Europäische Union trotzdem nicht blockiert sei. Der britische Premierminister, der das EU-Gipfeltreffen in Brüssel wegen seiner Reise nach Ankara vorzeitig verlassen hatte, gilt als Befürworter eines türkischen Beitritts. Für Samstag war eine gemeinsame Pressekonferenz von Blair und Erdogan angesetzt. Danach tritt Blair dem Vernehmen nach eine mehrtägige Nahost-Reise an.