Eilmeldung

Eilmeldung

Kirgisische Regierung tritt zurück

Sie lesen gerade:

Kirgisische Regierung tritt zurück

Schriftgrösse Aa Aa

Die kirgisische Regierung tritt zurück. Als Grund nannte Regierungschef Felix Kulow Meinungsverschiedenheiten mit dem Parlament. Kulow will auch erreichen, dass Staatspräsident Kurmanbek Bakijew das Parlament auflöst und Neuwahlen ansetzt. Die kirgisische Opposition hatte letzten Monat mit Massenprotesten erreicht, dass die Macht des Präsidenten zugunsten von Regierung und Parlament beschnitten wird. Die Regierung nennt das nun aber einen Fehler; eine Zusammenarbeit mit den jetzigen Abgeordneten sei unmöglich.