Eilmeldung

Eilmeldung

Weitere Ermittlungen nach Mordserie von Ipswich

Sie lesen gerade:

Weitere Ermittlungen nach Mordserie von Ipswich

Schriftgrösse Aa Aa

Nach der Mordserie von Ipswich und den zwei Festnahmen ermittelt die englische Polizei weiter. In Ipswich selbst wurde als zweiter Verdächtiger ein 48-jähriger Mann festgenommen. Die Ermittler bringen ihn mit allen fünf Morden in Verbindung, ebenso wie den 37-Jährigen, der einen Tag zuvor im nahegelegenen Trimley gefasst wurde.

Beide Männer waren offenbar Stammkunden im Rotlichtviertel von Ipswich und kannten die Opfer, alle Prostituierte. Seit Anfang des Monats waren die fünf Frauen in der Umgebung der Stadt tot aufgefunden worden. Eine andere Prostituierte erzählt, sie habe mit einem der Männer schon zu tun gehabt. Das habe sie schockiert. Hätte sie mit ihm geschlafen, wäre sie im Haus dieses Mannes gewesen, der das getan habe.

Auch das Grundstück des ersten Festgenommenen wird weiter durchsucht. Noch immer fehlt zum Beispiel jede Spur von der Kleidung der Opfer, die nackt gefunden worden waren. Beide Männer werden auch noch verhört. Bis zu 96 Stunden können sie ohne Anklage festgehalten werden, im Fall des ersten Festgenommen also noch bis Freitag.