Eilmeldung

Eilmeldung

Abbas weiter für Regierung der nationalen Einheit

Sie lesen gerade:

Abbas weiter für Regierung der nationalen Einheit

Schriftgrösse Aa Aa

Palästinenserpräsident Machmud Abbas hat erneut zu Verantwortung und Zurückhaltung aufgerufen. Er bekräftigte bei einer Pressekonferenz nach einem Treffen mit Norwegens Ministerpräsident Jens Stoltenberg, er sei weiter für eine gemeinsame Regierung mit der rivalisierenden Hamas-Partei: trotz seines Plans für eine Neuwahl und des praktischen Zusammenbruchs der Gespräche.

Abbas sagte außerdem, er bereite ernsthaft ein Treffen mit Israels Regierungschef Ehud Olmert vor. Auch Olmert selbst hatte am Montag diese Woche ein baldiges Treffen angekündigt.

Unbestätigt sind noch Berichte, wonach Israel dem gemäßigten Abbas Millionenbeträge zur Verfügung stellen will. Das sind Steuern, die Israel für die Palästinenser einzieht, seit Monaten aber zurückhält, damit sie nicht der radikalislamischen Hamas zugute kommen.

Auch hier hatte Olmert schon angedeutet, dass ein Teil dieses Geldes für humanitäre Zwecke freigegeben werden könnte. Könnte Abbas damit aber zum Beispiel öffentliche Angestellte bezahlen, wäre das für ihn eine Hilfe in einem möglichen Wahlkampf.