Eilmeldung

Eilmeldung

Neuer Anlauf zu Waffenruhe im Gazastreifen

Sie lesen gerade:

Neuer Anlauf zu Waffenruhe im Gazastreifen

Schriftgrösse Aa Aa

Die rivalisierenden Palästinensergruppen Hamas und Fatah haben erneut eine Waffenruhe vereinbart. Die neue Waffenruhe wurde unter ägyptischer Vermittlung in Gaza ausgehandelt. Sie beinhaltet die Freilassung aller Entführten. Ein am
Sonntag in Kraft getretener Waffenstillstand war nicht eingehalten worden, allein am Mittwoch wurden in Gaza bei Gefechten zwischen Hamas und Fatah sechs Menschen getötet, und mehr als 20 verletzt.

Palästinenserpräsident Mahmud Abbas appellierte, die Waffenruhe diesmal einzuhalten. “Ich hoffe, daß nach elf Uhr eine vollständige, konkrete Ruhe eintritt, so daß wir uns den wichtigen Dingen widmen können”, sagte Abbas.

Abbas hält an seinen Plänen für Neuwahlen fest. Auch Ministerpräsident Hanija rief zu einem Ende der Gewalt auf. Gleichzeitig nannte er die Ansetzung von Neuwahlen erneut “gesetzeswidrig”.

Die Auseinandersertzungen zwischen der Fatah und der Hamas Hanija waren am Wochenende nach der Ankündigung von Neuwahlen eskaliert.