Eilmeldung

Eilmeldung

Anklage in Ipswich: Genügend Verdachtsmomente

Sie lesen gerade:

Anklage in Ipswich: Genügend Verdachtsmomente

Schriftgrösse Aa Aa

Die Staatsanwaltschaft gegen einen der beiden Tatverdächtigen von Ipswich Anklage erhoben. Dem am Dienstag festgenommen Stephen W. wird vorgeworfen, fünf junge Frauen ermordet zu haben. Wie Chefermittler Steward Gull erklärte, wird der andere Festgenommene freigelassen: “ Der Mann aus Trimley ist auf freiem Fuß – bis auf weiteres unter Auflagen. Steven W. dagegen ist des Mordes an allen Frauen angeklagt.”

Er soll an diesem Freitag vor Gericht erscheinen. Er war als zweiter festgenommen worden – nachdem Teile der Öffentlichkeit schon davon ausgegingen, der erste Verdächtige sei möglicherweise der Täter. Die Ermittler waren unter starken Zeitdruck geraten. Die gesetzmäßige Frist, die sie für die Verhöre hatten, lief ab. Der nun angeklagte Steven W. soll nach Zeitungsberichten Gabelstaplerfahrer in einem Hafen sein, unweit des Rotlichtviertels, in dem die Opfer arbeiteten. Der Vater von drei Kindern sei ein regelmäßiger Kunde der Prostituierten gewesen.