Eilmeldung

Eilmeldung

Flughafen Heathrow versinkt nachwievor im Nebel - Weihnachtsurlauber blockiert

Sie lesen gerade:

Flughafen Heathrow versinkt nachwievor im Nebel - Weihnachtsurlauber blockiert

Schriftgrösse Aa Aa

Wegen starken Nebels auf dem Londoner Flughafen Heathrow kommt es weiter zu Behinderungen im Reiseverkehr. Für heute sagte die British Airways 40 Prozent aller Flüge ab. Betroffen sind Inlands- und Europaverbindungen. Reisende, die keine Hotelzimmer mehr bekamen, wurden in beheizten Notunterkünften untergebracht.

Von den schlechten Sichtverhältnissen in London waren auch hunderte Passagiere auf dem Pariser Flughafen Charles de Gaulle betroffen. “Wir wollten über London nach Chicago”, so ein Reisender. “Wie es aussieht, müssen wir jetzt eine andere Route nach Amerika einschlagen.”

Behinderungen im Flugverkehr kurz vor Weihnachten sind auch bei normalem Wetter keine Seltenheit. Durch den Nebel in Heathrow kam es jedoch zu zusätzlichen Verzögerungen, so auch in Frankfurt am Main. Seit Dienstag mussten insgesamt bereits 700 Flüge abgesagt werden. 40.000 Passagiere waren direkt betroffen. Eine schnelle Normalisierung des Flugverkehrs wird nicht erwartet. Meteorologen zufolge wird der Nebel mindestens noch bis Samstagabend anhalten.