Eilmeldung

Eilmeldung

Abschied von James Brown

Sie lesen gerade:

Abschied von James Brown

Schriftgrösse Aa Aa

Hunderttausende Menschen haben in New York Abschied von James Brown genommen. Der amerikanische Superstar war am Montag in einem Krankenhaus in Atlanta an den Folgen einer verschleppten Lungenentzündung gestorben. Er war 73 Jahre alt. Der Leichnam des Sängers wurde in einer Pferdekutsche durch Harlem gefahren und anschließend im legendären Apollo-Theater aufgebahrt. Bereits in der Nacht zum Donnerstag hatte sich eine Schlange vor dem Apollo gebildet. James Brown gilt als Wegbereiter von Disco, Funk, HipHop und Rap. Er war oft im Apollo aufgetreten. Brown wird in Augusta im US-Bundesstaat Georgia bestattet, wo er seine Jugend verbrachte. Eine öffentliche Trauerfeier ist für Samstag in Augusta in dem nach Brown benannten Stadion des Ortes vorgesehen.