Eilmeldung

Eilmeldung

Weißrussland verhandelt mit Gazprom

Sie lesen gerade:

Weißrussland verhandelt mit Gazprom

Schriftgrösse Aa Aa

Ziel des Treffens ist erneut ein Liefer-Vertrag für das kommende Jahr. Gazprom will den Gaspreis für das Nachbarland zum Jahreswechsel von 35 Euro auf ca.150 Euro anheben. Sollte Minsk der Erhöhung nicht innerhalb der nächsten 3 Tage zustimmen, droht der russische Konzern ab Montag die Lieferung einzustellen. Weißrussland droht im Gegenzug damit, russisches Erdgas nicht mehr durch seine Pipelines nach Europa durchzuleiten.