Eilmeldung

Eilmeldung

Frohes Neues Jahr 2007!

Sie lesen gerade:

Frohes Neues Jahr 2007!

Schriftgrösse Aa Aa

Millionen Menschen feierten auf den Straßen den Jahreswechsel.
Hunderttausende feierten unter dem Big Ben und auch im portugiesischen Madeira waren viele Zeuge eines großen Feuerwerks.
In Madrid fielen die Feiern etwas leiser aus; das Bombenattentat der ETA auf den madrilenischen Flughafen hat mit dem Tod zweier Menschen viele Hoffnungen auf ein Miteinander ohne Terror vernichtet.
400.000 Schaulustige auf den Champs-Elysee, als Frankreich ins Neue Jahr kam
…und schließlich Deutschland, wo für die Bürger allerdings mit den Raketen um 0 Uhr auch ein Feuerwerk zahlreicher neuer Belastungen gezündet wurde. Schwerpunkt bildet hier sicherlich die um 3 Prozent höhere Mehrwertsteuer sowie höhere Benzinpreise aufgrund der jetzt staatlich verordneten Beimischung von Biokraftstoffen.
Die Regierung allerdings ist mit ihren Gedanken schon ganz woanders:
Deutschland übernimmt heute die EU-Ratspräsidentsschaft und leitet im Juni das G-8-Treffen.