Eilmeldung

Eilmeldung

Saddam-Video: Wärter verhaftet

Sie lesen gerade:

Saddam-Video: Wärter verhaftet

Schriftgrösse Aa Aa

Nach der Entrüstung über Videoaufnahmen von der Hinrichtung Saddam Husseins ist ein Wachmann festgenommen worden. Der Saddam-Bewacher soll die heftig umstrittenen Bilder mit der Kamera seines Mobiltelefons gemacht haben. Der
stellvertretende Generalstaatsanwalt des Irak, Munkid al-Farun erklärte hingegen, die
Aufnahmen seien nicht heimlich gemacht worden. Al Farun war bei der Hinrichtung anwesend. Nach seinen Angaben haben zwei Regierungsvertreter die Aufnahmen gemacht.

Der frühere Geheimdienstchef, Saddams Halbbruder Barzan al-Tikriti, und der ehemalige Präsident des Obersten Gerichtshofes, Awad al-Bander werden
vermutlich in der kommenden Woche hingerichtet. Ein Berater des irakischen Ministerpräsidenten wies Fernsehberichte zurück, die beiden könnten bereits
am Donnerstag gehängt werden.

Die Protestes sunnitischer Irakis gegen die Hinrichtung Saddam Hussein halten an. Vor dem Grab Saddams versammelten sich erneut mehrere hundert Menschen. In Falludscha tauchten Plakate auf, in den Rache für den “Märtyrer Saddam” gelobt
wird.

Die Videoaufnahmen von der hinrichtung haben in den sunnitischen Gebieten des Irak weite Verbreitung gefunden. Insbesondere die auf ihnen zu hörenden Hochrufe für den radikalen Schiitenprediger Muktada-al Sadr haben für Empörung gesorgt.