Eilmeldung

Eilmeldung

Video von Saddam-Hinrichtung sorgt weiter für Wirbel

Sie lesen gerade:

Video von Saddam-Hinrichtung sorgt weiter für Wirbel

Schriftgrösse Aa Aa

Im Jemen sind mehrere hundert Menschen für den ehemaligen irakischen Präsidenten Saddam Hussein auf die Straße gegangen. In Sanaa zogen sie in einem Demonstrationszug durch die Stadt und und protestierten gegen die Vollstreckung des Todesurteils. Anschließend beteten sie für den ehemaligen irakischen Machthaber. “Saddam Hussein ist ein Märtyrer. Für uns ist er nicht gestorben”, sagte ein Teilnehmer. “Er ist in unseren Herzen.”

Die Regierung des Jemen hatte den Irak und die Vereinigten Staaten erfolglos aufgerufen, das Leben von Saddam Hussein zu verschonen. Einen Tag nach Saddam Husseins Hinrichtung am Samstag war sein Leichnahm, in der Nähe der irakischen Stadt Tikrit beigesetzt worden. Obwohl eine seiner Töchter eine Beerdigung im Jemen verlangt hatte. Für Spannungen im Irak sorgt weiter das Video von der Hinrichtung Saddam Husseins, das im Internet veröffenlicht wurde. Es zeigt die komplette Hinrichtung. Möglicherweise haben zwei hochrangige Behördenmitarbeiter die Bilder aufgenommen.