Eilmeldung

Eilmeldung

Erneut großer Sprengsstofffund im Baskenland

Sie lesen gerade:

Erneut großer Sprengsstofffund im Baskenland

Schriftgrösse Aa Aa

In der baskischen Ortschaft Atxondo hat die Polizei am Freitag weiteres Sprengmaterial sichergestellt. In einem Rucksack entdeckte sie neben 60 Kilogramm verschiednster Explosivstoffe, Zünder sowie Anleitungen zum Bombenbasteln. In
einem im Boden vergrabenen Plastikbehälter fanden die Beamten 20 Kilogramm Amoniumnitrat, das zum Bau von Sprengsätzen verwendet werden kann.

Der Fundort liegt in der Nähe jener Stelle, an der gestern bereits ein fertiger Sprengsatz aus 100 Kilogramm Explosivstoffen entdeckt worden war. Es handelt sich um den Parkplatz einer Hütte in der Ortschaft Atxondo, die mit Parolen baskischer
Nationalisten beschmiert war.

Die baskische Polizei setzte die Suche nach weiteren Sprengstoffen in der Umgebung fort.