Eilmeldung

Eilmeldung

Personalwechsel bei der Bush-Administration

Sie lesen gerade:

Personalwechsel bei der Bush-Administration

Schriftgrösse Aa Aa

US-Präsident George W.Bush plant, laut Medienberichten, das amerikanische Truppenkontingent kurzfristig um 20.000 Mann zu erhöhen. Am Mittwoch will er seine neue Irak-Strategie bekannt geben. Zuvor jedoch hat er Fakten geschaffen. Geheimdienstdirektor John Negroponte wird stellvertretender Außenminister. Und neuer Geheimdienstchef wird nun Michael McDonnel. Beide müssen vom demokratisch dominierten Senat noch bestätigt werden. Doch der US-Präsident ist zuversichtlich. Er sagte: “ Ich bin überzeugt, daß die Vereinigten Staaten den Wert der Beiden erkennen. Sie übernehmen schwierige Ämter. Ich hoffe, sie werden so schnell wie möglich bestätigt.”

Führende amerikanische Demokraten haben von Präsident Bush in einem Brief verlangt, auf eine Truppenaufstockung im Irak zu verzichten. Stattdessen verlangen sie, mit dem Abzug von Soldaten zu beginnen. Die militärische Führung im Irak hat George.W.Bush umbesetzt. Zwei-Sterne-General David Petraeus wird neuer Oberkommandierender der US-Truppen. Der 54jährige war beim Einmarsch im März 2003 dabei und hat sich bei der Verwaltung der nordirakischen Stadt Mossul in der
Bush-Administration hohes Ansehen erworben.