Eilmeldung

Eilmeldung

Lastwagen blockieren die Grenze zwischen Rumänien und Bulgarien

Sie lesen gerade:

Lastwagen blockieren die Grenze zwischen Rumänien und Bulgarien

Schriftgrösse Aa Aa

Die Brummifahrer sind erbost über die Abgaben, die die Stadt von ihnen kassiert: Transitsteuer, Umweltsteuer, Brückenmaut, zusammen einmal hin und zurück fast vierzig Euro. Und das, wo doch beide Länder seit einer Woche Mitglied der Europäischen Union sind. Giurgiu hatte eigentlich versprochen, mit dem Abkassieren solle nun Schluss sein.

Der Bürgermeister steht jetzt unter Druck: Er entscheidet sich dafür, die Steuer auszusetzen, nach einem Anruf des Staatspräsidenten, berichtet ein rumänischer Fernsehsender. Zumindest bis Montag früh können die Lastwagen nun ohne die Steuern von Giurgiu die Grenzbrücke passieren. Auf Dauer kann die Stadt aber auf das Geld nicht verzichten: Der Bürgermeister macht deshalb klar, zum Ausgleich müsse dann Geld von der Regierung kommen.